Land:

Was Sie wissen sollten...

  • 100% reines, kaltgepresstes und unverdünntes Arganöl
  • Aus den Arganbäumen von Essouira (westliches Marokko)
  • Für die gesunde Küche
  • Mit hochwertigen Phenolen für Ihre Gesundheit

Zertifikate

Bio Europa Eco Cert

Arganöl BIO

Reines Arganöl aus traditioneller Handpressung

  • Produkt
  • Anzahl
  • Preis
Arganöl BIO
Flasche 500 ml
-
+
CHF 38.00
Auf Lager, Lieferzeit 2-3 Werktage
Arganöl BIO
Flasche 250 ml
-
+
CHF 20.00
Auf Lager, Lieferzeit 2-3 Werktage

Das Arganöl wird aus der Frucht des Arganbaumes gewonnen. Es findet Anwendung in der Gastronomie und Kosmetik und zeichnet sich durch seine goldene Farbe und seinen intensiven Geschmack aus.

Die in Marokko gelegene Arganeraie (Region Agadir - Essouira) wurde im Jahr 1998 durch die UNESCO zum Biosphären-Reservat erklärt. Vorangegangen waren Projekte zur Erhaltung der traditionellen Bewirtschaftung der handwerklichen Ölgewinnung und der Erhaltung der Kultur im Zusammenhang mit dem Arganbaum der Amazigh-Berber. Beauftragt wurden diese Projekte vom marokkanischen Königshaus.

Der marokkanische Staat unterstützte die Gründung der UCFA (Union des Coopératives des femmes de l’Arganeraie). In dieser Organisation sorgen etwa 22 Kooperativen mit mehr als 1.000 Frauen dafür, dass die Tradition des handgepressten Arganöls erhalten bleibt. Vom Verkauf des Öls können die rund 6.000 Familienangehörigen in den Dörfern leben und die Familienverbände bleiben erhalten, weil keine Notwendigkeit besteht, in den Fabriken der Städte zu arbeiten. Mit der Entdeckung des Arganöls für die Kosmetikindustrie als Bestandteil von Pflegeprodukten kann darüber hinaus langfristig eine Nachfrage für die Produkte der Kooperativen geschaffen werden.

Die Handpressung von Arganöl ist wesentlich zeitaufwändiger als die Herstellung mit Hilfe von Pressmaschinen. Zur Gewinnung eines Liters handgepressten Arganöls sind etwa zwei Tage Arbeit erforderlich. Auch der Einsatz der Früchte ist deutlich höher; zur Produktion eines Liters werden ungefähr 30 Kilo Früchte benötigt, also die Ernte von 4-5 Bäumen. Dies erklärt den relativ hohen Preis. Da die Kooperativen der UCFA für die eigene Vermarktung arbeiten, bleibt die Wertschöpfung ihrer Arbeit bei den Frauen.

Bei der traditionellen Handpressung werden die geernteten Früchte und Mandeln ausschliesslich von Hand in einem bis zu 24 Stunden dauernden Prozess gepresst. Das Sammeln und Verarbeiten der Arganfrüchte ist seit jeher Frauensache. Nach dem Trocknen der Früchte wird das Fruchtfleisch entfernt. Fehlerhafte und faule Kerne werden aussortiert. Die harten Kerne werden danach aufgeklopft. Die darin enthaltenen Mandeln werden entfernt und angeröstet. Anschliessend werden die Mandeln von Hand in einer Steinmühle zermahlen.

Unter Zugabe von abgekochtem Wasser wird dann das gewonnene Mandel-Mus zu einem Brei, der so lange gerührt und geknetet wird, bis das Öl in einem kleinen Rinnsal aus der Masse heraustritt.

Die Röstung lässt (wie auch bei der Herstellung von Kürbiskernöl) charakteristische Aromastoffe entstehen. Es gibt im Handel aber auch Öl aus ungerösteten Samen. Gute Qualitätsöle liegen (2014) im Preisbereich von 90–120 Euro pro Liter, was manche Hersteller zur Lebensmittelverfälschung verführt. Billigeres Öl aus schlecht gerösteten Mandeln schmeckt wie überhitztes Bratfett und eignet sich dann nicht als „Krönung“ für edle Salate.

Das Arganöl wird unter biologischen Grundsätzen aus der Argannuss gewonnen. Die Zertifizierungsstelle ist ECOCERT (MA-BIO-122). Die Zertifizierung wird alljährlich wiederholt.

Unsere Qualitätsprüfer reisen jedes Jahr zur Erntezeit in die Region Agadir, um vor Ort den Herstellungsprozess zu prüfen. Somit können wir eine nachhaltige Qualität vom Produzenten bis zum Verbraucher garantieren.

Phytosterine sind pflanzliche Sterine, die im menschlichen Organismus die Bildung von Cholesterin reduzieren können. Der durchschnittliche Gehalt an Phytosterinen liegt bei Arganöl zwischen 1300 und 2000 mg/kg.

Die Zusammensetzung der Phytosterine in Arganöl ist interessant: Zwei Delta-7-Stigmasterole kommen vor (Schottenol und Soinasterol); diese existieren in anderen Speiseölen nicht oder nur in geringeren Mengen. Schottenol ist ein Glucosid mit Antitumorwirkung, Spinasterol wirkt zellstimulierend.

Inhaltsstoffe (durchschnittliche Werte) Werte
Energiewert 3700 kJ / 900 kcal
Provitamin A und E 63 mg
Eiweiss 0 mg
Kohlenhydrate 0 mg
Cholesterin 0 mg
Fett 100 g
davon gesättigte Fettsäuren 19 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 47 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 34 g
Vitamin E 42 mg
Ölsäure (Syn. Kleinsäure) 46 mg
Linolsäure 34 mg

Der Einsatz von Arganöl in der Küche ist vielseitig und reicht von der Verfeinerung von Speisen wie Salaten, Gemüse, Fleisch und Fisch bis hin zu typischen marokkanischen Gerichten wie Amlou, ein süsser Brotaufstrich aus Arganöl, Honig und Mandeln.

Zum Morgenessen: Statt Butter nehmen Sie ein paar Tropfen Arganöl aufs Brot, auch Frischkäse mit Arganöl schmeckt köstlich.